> Zurück

1. Herren: Heimniederlage gegen O'burg

1. Herren 08.10.2017

Frust am Sonntag

Nach einer deutlichen Leistungssteigerung konnten wir die Partie heute lange offen gestalten, kassieren aber kurz vor Abpfiff einen Konter zur 1:2 Niederlage gegen die O’Burger.

Die Favoritenrolle war heute klar verteilt und nachdem mit Auge und Juri kurzfristig unsere zwei Innenverteidiger verletzt und krank absagen mussten, waren wir heute vor allem gewillt, ein gutes Spiel zu machen. Wir finden gut in die Partie, lassen den Ball gut laufen und kommen stetig durch das dicht stehende Zentrum des OHC. O’Burg kommt genau wie Leuna am Vortag tendenziell nur mit Schlenzern hinten raus und zieht sich dann mit einer ihrer Chancen auch eine Ecke und die Führung.

Die zweite Halbzeit gehört dann überwiegend uns, so ist es Marc der mit seiner gefühlten zweiten Ballberührung (Ballkontakte/Tore-Quote: ca. 50% diese Saison) den Stecher über den Keeper zum 1:1 setzt. Wir bleiben weiterhin das stärkere Team, sodass wir bis zum Spielende einige Chancen zum Ausgleich haben. Zwei Minuten vor Ende verlieren wir den Ball nach einem Freischlag links vorne und nach kurzem Gewühl in unserem Kreis landet der Ball dann im Kasten.

Das ist sehr bitter, denn zumindest das Unentschieden wäre mehr als in Ordnung für uns gewesen. Positiv zu erwähnen bleibt die gute Leistung des MJA-Youngsters Noah, der zwei gute Partien abgeliefert hat.

Tor: Marc